Performance Improvement
Durchstarten in 2016
05.04.2016...weiterlesen
Wofür steht "Partner"?
Erfahren Sie mehr...
10.01.2013...weiterlesen
Ausbau unseres Netzwerks
Hoher Nutzen für unsere Kunden
28.06.2015...weiterlesen
zum Newsarchiv
Leistungen > Change > Prozessdesign und -moderation


Begleitung und Moderation von Prozessen
zur Organisationsentwicklung

Was wir bieten

Wir begleiten Organisationsentwicklungsprozesse in allen Phasen, ausgehend von der Bedarfsklärung, über die Konzeption, Moderation, Dokumentation bis zur Evaluation. Beratungsarbeit ist für uns dann erfolgreich, wenn durch die Zusammenarbeit die Handlungssouveränität der Beteiligten im Unternehmen vergrößert und gleichzeitig die Komplexität für die Betroffenen in der Umsetzung reduziert wird.

  • Entwicklung von Mission, Vision und Strategie
  • Gemeinsame Ausrichtung von Geschäftsbereichen
  • Transparenz und Leistungsfähigkeit im Wertschöpfungsprozess
  • Prozessoptimierung und Qualitätsmanagement
  • Post-Merger-Integration

  • Entwickeln und Umsetzen von Führungsmodellen
  • Entwicklung und Ausrichtung von Führungsteams
  • Coaching von Führungskräften in Veränderungsprozessen
  • Training "Change Management für Führungskräfte"
  • Entwicklung von Team-Performance

  • Qualifizierung und Coaching von Change-Agents
  • Design, Organisation und Moderation von Großveranstaltungen

Referenzprojekte

  • Entwicklung von Mission und Vision
    (Siemens TS, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt - DLR, 3DSE)
  • Moderation Performance-Workshops für Führungsteams
    (Generali Deutschland, BBraun, Bosch, Continental, IHK München, Siemens, Telekom, TNT Express)
  • Prozessbegleitung zur Post-Merger-Integration
    (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt - DLR)
  • Beratung und Begleitung eines Organisationsentwicklungsprozesses
    (IKEA, Siemens, 3DSE)


Was wir empfehlen

Aus unseren Erfahrungen leiten wir einige pragmatische Ansätze ab, die Effektivität im Prozess sowie Effizienz im Ergebnis sichern und gleichzeitig unsere Arbeitsweise beschreiben.

  • Veränderungsdruck offen und konsequent darstellen.
  • Klare, messbare Ziele formulieren und kommunizieren.
  • Energie und Kreativität der Beteiligten von Beginn an nutzen.
  • Gestaltung und Umsetzung in die Hände der Betroffenen legen.
  • Systeme und Strukturen berücksichtigen, die den Veränderungsprozess
    positiv oder negativ beeinflussen.
  • Für kurzfristige, konkrete Erfolge sorgen und diese sichtbar werden lassen.
  • Die Betroffenen zwar konsequent zur Selbsthilfe befähigen, aber nicht vorschnell mit Umsetzungsproblemen alleine lassen.
  • Ständig im Dialog sein. Information allein reicht nicht.